m_eins-berlin


OVG Real Estate und LBBW Immobilien vermieten 13.000 Quadratmeter Bürofläche an Zalando

Die Zalando SE mietet ab Frühjahr 2017 die gesamte Bürofläche im Neubauprojekt M_Eins, das von der LBBW Immobilien und von der OVG Real Estate im Rahmen eines Joint Ventures im Berliner Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg unweit der Mercedes-Benz Arena errichtet wird.

„Wir freuen uns, das es uns gelungen ist, noch vor Baubeginn mit Zalando Europas größte Onlineplattform für Fashion als Mieter zu gewinnen“, sagt Frank Berlepp, Geschäftsführer der LBBW Immobilien-Gruppe. Martin Rodeck, Geschäftsführer der OVG Real Estate ergänzt: „Wir haben M_Eins als Multi-Tenant-Gebäude entwickelt. Zalando kommt jetzt in den Genuss eines sehr flexiblen Bürokonzeptes, das sich der zukünftigen Entwicklung des Unternehmens anpassen kann.“

Bei der Anmietung waren auf Seiten des Mieters Colliers International Berlin und Freshfields Bruckhaus Deringer beratend tätig. Der Vermieter wurde von CMS Hasche Sigle beraten.

Nachdem die Projektpartner OVG Real Estate und LBBW Immobilien noch im Januar 2015 den Bauantrag für das Bürogebäude M_Eins eingereicht hatten, ist die Baugenehmigung mittlerweile erteilt. Der Baubeginn ist für Herbst 2015 geplant.

Bis Anfang 2017 entsteht dann inmitten eines der größten innerstädtischen Entwicklungsareale Berlins auf dem Grundstück Mühlenstraße 25 ein siebenstöckiges Bürogebäude mit rund 13.000 Quadratmeter Bürofläche. Die Planung sieht eine flexible Flächengestaltung für hocheffiziente Arbeitsplatzkonzepte mit Einzel- oder Großraumbüros vor. Niedrige Nutzungs- und Betriebskosten werden durch eine energetisch optimierte Gebäudetechnik erreicht.