Wo Berlin sich neu erfindet

Ein Blick auf den Stadtplan zeigt die ideale Lage von M_Eins. Verkehrstechnisch hervorragend angebunden, liegt das Gebiet genau inmitten der Stadtteile, in denen die Hauptstadt am dynamischsten wächst.

M_Eins liegt an der Mühlenstraße 25 im Berliner Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg.
Die Adresse befindet sich inmitten eines der größten innerstädtischen Entwicklungsareale Berlins. Zwischen Ostbahnhof und Spree, rund um die Mercedes-Benz Multifunktionsarena , erstreckt sich ein ganz neues Stadtviertel über fast vier Kilometer entlang des Spreeufers. Hier entsteht eine ideale Mischung aus Freizeit-, Sport- und Kultureinrichtungen, Geschäften, Büros, Hotels und Wohnungen.

Was bei vielen Entwicklungsgebieten erst noch gebaut werden muss, ist bereits vorhanden: eine ideale Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr. Auf der einen Seite liegt der Ostbahnhof mit Anschluss an den überregionalen Bahnverkehr, auf der anderen Seite der Bahnhof Warschauer Straße. Das Areal befindet sich verkehrstechnisch an der Südost-Achse zwischen Alexanderplatz und dem künftigen Flughafen BER.

An das Gebiet grenzen lebendige und dynamische Stadtteile, in denen Bevölkerung und Wirtschaft wachsen. Es sind die Quartiere, in denen sich Berlin gerade neu erfindet.

Der erste Anker im Quartier war die deutsche Vertriebszentrale von Mercedes-Benz.

 


Starke Vergangenheit, dynamische Zukunft

Das Industriegelände am Spreeufer war früher ein Wachstumsmotor Berlins. Der US-Milliardär Philip Anschutz will dafür sorgen, dass das wieder so wird.

Erfahren Sie mehr »

Residieren Sie in guter Nachbarschaft

Das M_Eins ist Teil eines gigantischen Stadtentwicklungs-Projekts, das der Berliner Senat seit Mitte der 90er-Jahre verfolgt

Erfahren Sie mehr »

Helikopter-Rundflug über das Areal

Im August 2014 wurden von der Luftbildagentur euroluftbild.de bei einem Rundflug über das Anschutz Areal diese Aufnahmen gemacht.

Erfahren Sie mehr »